COVID-19

Ameland ist immer noch CORONA-frei, und die Inselbewohner und Gäste wollen, dass dies auch so bleibt. 

Ab dem 1. Juli 2020 wurden die Korona-Maßnahmen gelockert. Die folgenden Regeln bleiben für Supermärkte in Kraft:
allein einkaufen, Kinder zu Hause lassen, keine Gruppen von Jugendlichen
- machen Sie Ihre Einkaufsliste zu Hause
- Warenkorb obligatorisch verwenden, um 1,5 m Abstand zu halten
- den Richtung den man folgen muss
- desinfizieren Sie Ihre Hände beim Ein- und Aussteigen
- keine sozialen Gespräche im Geschäft führen
- zu Hause bleiben, wenn Sie nicht fit sind
Gesundheit und Sicherheit stehen an erster Stelle 

Wenn Sie auf Ameland Urlaub machen, halten wir uns an die Richtlinien und Ratschläge der niederländischen Regierung, des RIVM und der GGD und befolgen sie genau, so dass wir immer über die richtigen und neuesten Informationen verfügen. Auf diese Weise versuchen wir, für alle einen möglichst sicheren Ort zu schaffen, an dem sie trotzdem einen wunderbaren Urlaub genießen können. Tatsächlich machen die Ruhe und der Raum, den Sie auf Ameland erleben, es zu einem idealen Reiseziel.
An verschiedenen Orten hängen Informationsplakate. Die Gäste werden dringend gebeten, diese Anweisungen vor Ort zu befolgen.
Alle Gäste werden dringend gebeten, einen angemessenen Abstand (1,5 m) zu anderen Gästen einzuhalten.
Die Terrassen und Restaurants (auf Reservierung) sind wieder geöffnet.
Es besteht die Möglichkeit, in mehreren Restaurants und Supermärkten zu liefern und/oder abzuholen.
Die Schwimmbäder sind wieder geöffnet, jedoch mit einem angepassten Protokoll.
Maßnahmen & Beratung Fähren Wagenborg

Ab dem 1. Juni 2020 müssen Angestellte und Passagiere im Alter von 13 Jahren in und um die Terminals und an Bord eine Mundkappe tragen. 
Ausgenommen sind Passagiere, die im Auto bleiben oder an Bord etwas essen oder trinken;
Die Schiffe werden mit Trennfolien zwischen den Sitzen/Tischen ausgestattet.
Befolgen Sie die Maßnahmen und Hygieneanweisungen des RIVM und bleiben Sie im Falle von Beschwerden zu Hause.
Zusätzliche Reinigungsarbeiten finden an den Standorten und an Bord der Schiffe statt
Bevorzugt kontaktlos bezahlen
Fährangestellte akzeptieren keine Tickets, um Passagieren beim Einchecken zu helfen.
Um den sozialen Kontakt einzuschränken, werden die Passagiere gebeten, während der Überfahrt so weit wie möglich im Auto zu bleiben.
An den Standorten und auf den Schiffen werden die von der Zentralregierung zur Verfügung gestellten öffentlichen Informationen verbreitet, die Aufschluss darüber geben, wie die Verbreitung verhindert werden kann.

Die Sicherheit von: